Nickel Jacob

Aus Bienen- / Imker-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Nickel Jakob mit Vater einen Bienenkorb tragend, Holzschnitt vor 1576

Nickel Jacob (1505 in Sprottau – 1576 ebenda) war ein deutscher Imker und Schriftsteller. Er war der erste deutsche Autor, der 1568 ein Buch über Bienenzucht schrieb.

Leben

Nickel Jacob lebte in Schlesien in Sprottau. Sein Vater war Kirschner und Imker der Stadt. Er ging in seinen Handwerker-Wanderjahren nach Pommern, Mecklenburg, ins Rheinland und brachte aus diesen Ländern die verschiedenen Arten der Bienenzucht mit nach Hause. Ein Freund half ihm die Ergebnisse in einem 92 seitigen Buch zusammenzufassen. Die familiären Bindungen zum ehemaligen Sprottauer Bürgermeister Hans Buchwälder (Buchler), aus Ebersdorf, war für den Buchdruck förderlich. Die erste mit fünf Holzschnitten bebilderte Ausgabe erschien 1568 in Görlitz bei Ambrosius Fritsch, die zweite nach kaiserlichen Privileg acht Jahre später, 1576 in Magdeburg. Die Nachauflagen anderer Autoren benutzten die Holzschnittdruckvorlagen der Erstausgabe.

Schriften

Nickel Jakob, erstes deutsches Bienenbuch von 1576

200 Jahre wurden seine niedergeschriebenen Erkenntnisse über Bienen, der Behandlung von Bienenkrankheiten und andere nützliches Wissen der Bienenzucht aus den deutschen Ländern publiziert und konkretisiert. Folgende Nachfolger zu seinem Werk erschienen:

  • 1573 erschienen von Eldingen (A.V.E.),Warhafftiger Bericht/wie die Immen/oder Bienen/ihre Regierung haben.../...auf die Lüneburger weise warten/.., Das Buch wurde 1573, 1578 ,1600, 1618, 1939 verlegt. Uni-Bibliothek Kiel, Signatur Ke 4654
  • 1614 erschienen von M. Caspar Höflern/ Meißnern in Leipzig bei Denning Grosser, Die rechte Bienenkunst/ Aus bewehrter Erfahrung zusammen geschrieben:..Weyland/zum theil für 46. Jahrn von Nicolao Jacob Schlesiern publicirt: Jetzo aber ordentlich in drey Bücher gebracht/...

Weblinks