Epeolus variegatus

Aus Bienen- / Imker-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Epeolus variegatus

Epeolus variegatus ist eine Biene aus der Familie der Apidae.

Merkmale

Die Bienen haben eine Körperlänge von sieben bis acht Millimetern. Der Körper der Weibchen ist hauptsächlich schwarz gefärbt, ihre Mandibeln, das Labrum, die Calli, Tegulae, das Schildchen (Scutellum), das sechste Tergit, die Schienen (Tibien) und Tarsen sind rot. Der Körper ist wenig behaart, trägt aber filzige Haarflecken. Das erste Tergit hat auf jeder Seite zwei längliche, hintereinander liegende Haarflecken, die außen verschmelzen. Das zweite Tergit hat zwei, das dritte und vierte Tergit je vier Haarflecken, nebeneinander am Hinterrand. Das Mesonotum ist kurz behaart. Das Labrum trägt eine Längsfurche und vier bis fünf Zähnchen, von denen die mittleren zwei kräftig ausgebildet sind. Das fünfte Sternit ist länger als breit und am Ende quer eingesattelt. Sein Hinterrand ist aufgewölbt. Die Männchen haben eine ähnliche Färbung und Behaarung, wie die Weibchen, jedoch sind bei den meisten Individuen nur die Tegulae, die Schienen und die Tarsen rot. Das zweite und dritte Sternit hat unterbrochene Binden am Hinterrand, dieser ist mittig unpunktiert.

Vorkommen und Lebensweise

Die Art ist in Süd-, Mittel- und dem südlichen Nordeuropa verbreitet. Die Tiere fliegen von Anfang Juni bis Ende September. Sie parasitieren Colletes daviesanus, Colletes fodiens und Colletes similis.

Weblinks

Vorlage:Commonscat

Belege